Das THERMO-FRESH Video
[swfobj src=’http://thermo-fresh.de/wp-content/themes/Cutline 1.2/images/video.swf’ title=’Video’ height=375 width=500] Bis zu 30% Energieeinsparung
Dies wird erreicht durch die Speicherung von Heizwasser im Wärmetresor (laminarer Schichtenspeicher) bei einer Mindestlaufzeit von etwa 60 Minuten.

Bis zu 50% weniger Schadstoffausstoß
Allein durch das Vermeiden häufiger Ein- und Ausschaltvorgänge (Takten) des Brenners reduziert sich der Schadstoffausstoß um bis zu 50%. Statt 15.000-30.000 Schaltungen werden nur noch etwa 1000 benötigt.

Immer Frisches Warmwasser – keine Legionellenbildung
In herkömmlichen Boilern wird das Warmwasser gelagert. Daher können sich dort Schmutz und Kalk am Boden ablagern. Im Thermo-Fresh-System wird das Warmwasser über einen Edelstahl-Durchlauferhitzer ohne Verzögerung auf 45-50° C erwärmt. Ablagerungen und Legionellenbildung werden dadurch unterbunden.

Egal welche Wärmequelle
Das THERMO-FRESH-HEIZSYSTEM lässt sich mit gleich welcher Wärmequelle kombinieren: Öl- oder Gasbrennwertkessel, Holz- oder Pelletskessel mit Wärmepumpe oder Solar. Oder vielleicht mehreres kombiniert? Informieren Sie sich bei unseren Schemazeichnungen.